In diesem Bereich stellen wir LiseReporter euch unsere Schule vor und nehmen Stellung zu aktuellen Themen und allem, was unsere Schülerinnen und Schüler bewegt.

Freut euch auf die nächsten Veröffentlichungen. :)

 


Schule, Schule… Wie wir dich mögen und verbessern wollen!

Die Sommerferien stehen schon vor der Tür und wir machen uns trotzdem Gedanken, wie wir unsere Lieblingsschule verbessern könnten. Wir haben mit verschiedenen Schülern und Lehrern unserer Schule darüber geredet, was sie an der Schule mögen und was sie gerne verändern wollen.

Wir gehen gerne in die Schule, weil wir nette Lehrer und Mitschüler haben, weil wir hier bessere Laune, Ruhe und Gelassenheit bekommen und unsere Freunde treffen und weil wir uns auf unseren Computerraum, Kunstunterricht, Wasserspender und das letzte Klingeln am Tag freuen! ;)

Im Wechselunterricht haben wir verstanden, dass es uns viel lieber ist, in kleineren Gruppen mit 10-14 Leuten zu arbeiten. So ist es viel ruhiger und wir können uns viel besser konzentrieren und lernen. Wir wünschen uns, dass laute Schüler von Lehrern konsequent behandelt werden, sogar in dem Fall, wenn es um uns selbst handelt. Aber liebe Lehrerinnen und Lehrer, versuchen Sie trotzdem irgendwie nicht zu streng mit uns zu sein! Wir würden uns auch sehr freuen, wenn die Aufsichten uns immer mit Respekt ansprechen, wenn wir mehr Arbeitsgemeinschaften zur Verfügung haben und sich die technische Ausstattung der Schule verbessert (wir mögen es wirklich, mit Smart-Boards zu arbeiten!) Und richtig cool wäre es, ein alternatives Klingelzeichen zu haben!

Uns ist es klar, dass nicht alles machbar ist, auf jeden Fall nicht alles auf einmal. Aber wir können mindestens versuchen, unsere Schule gemeinsam besser zu machen!

Eure Lisereporter

Lise-Meitner-Tag 2020

Ein spannendes Ereignis, das jährlich am 17. November stattfindet. Unsere Reporter und Fotografen haben sich zum Geburtstag Lise Meitners umgeschaut, welche Aktivitäten dieses Mal zur Verfügung gestanden haben.

Der Lesewettbewerb ist für Schüler gedacht, die gut im Lesen sind. Man musste ein Buch mitbringen und ein Fragment daraus vorlesen. Die Besten haben Buchpreise bekommen.

Einen einfachen Bilderfilm zu machen war die Aufgabe vom „Legetrick“-Projekt. Eine Gruppe von drei hat ein Plakat gemacht, das Lise Meitner beschreiben sollte und die anderen haben an Trickfilmen gearbeitet.

Wer sonst in der Freizeit nicht puzzelt, hat sich an dem Tag beim Puzzlen ausprobiert, was relativ schwer sein kann, weil man nachdenken muss.

Während des Chaosspieles mussten die Schüler im Schulhaus rennen und Fragen suchen, sie dann beantworten und aus den Antworten einen Satz bilden.

Auf unserem Schulhof gab es Bewegungsaktivitäten, wie z.B. Wikingerspiel, wo die Schüler in Teams Kegel umwerfen mussten. Man musste dabei sehr genau sein, um zu gewinnen.

Unsere Sportfreunde konnten am Völkerball- (für 7. und 8. Klassen) oder Volleyballturnier (für 9. und 10.) teilnehmen. Das war ein gutes Training von guten Lehrern geführt.

Beim „Spielend Russisch lernen“ haben die Teilnehmer das Brettspiel „New Amici“ kennengelernt, wo sie neue russische Vokabeln oder landeskundliche Tatsachen über Russland und Deutschland bei einer Tasse russischen Tee und Pralinen gelernt haben. Die Besten haben ihre ersten Bücher auf Russisch gewonnen.

Design eines T-Shirts konnten die Kreativsten von uns ausprobieren. Natürlich stand Lise Meitner im Mittelpunkt. Und klar haben wir das beste T-Shirt gewählt.

In unserer Küche konnte man sich als Kocher der Gerichte aus anderen Ländern ausprobieren, wo die berühmte Kernphysikerin ihre Lebensabschnitte verbrachte.

Manche haben Spiele für den Englischunterricht gemacht, die anderen Sudoku, Quizze und Bingo gespielt, die dritten haben an einem Kino im Computerraum gearbeitet.

Jede Klasse hat Punkte für die Teilnahme und die ersten drei Plätze gesammelt. Die Siegerklassen waren 8/3 und 10/3.

Wir gratulieren die Gewinner zu ihren Pokalen vom ganzen Herzen!

Eure Lisereporter

Davon träumen wir

Wer ist dein Lieblingslehrer?

Diese und ein paar andere Fragen haben wir an 50 Schülerinnen und Schüler gestellt, um zu erfahren, wer zu unseren Favoriten gehört. Wir mussten uns verschiedene Namen notieren, aber die Ergebnisse waren eindeutig und total beeindruckend! In vier von fünf Kategorien, und zwar:

  • „mein Lieblingslehrer“,
  • „der coolste Lehrer“,
  • „der netteste Lehrer“ und
  • „der lockerste Lehrer“

hat Herr Stein gewonnen!!!

In der Kategorie „der kreativste Lehrer“ haben wir zwei Gewinner. Den ersten Platz haben hier Frau Hansch und Herr Stein (wieder!) geteilt.

Und unabhängig davon, wer gewonnen hat, haben wir sowieso die besten Lehrerinnen und Lehrer an unserer Schule!

Eure Lisereporterinnen

Copyright© 2013 Lise-Meitner-Oberschule Strausberg