Herzlich Willkommen

"Das Leben muss nicht leicht sein, wenn es nur inhaltsreich ist." Lise Meitner

Die Lise-Meitner-Oberschule Strausberg hat sich das Ziel gesetzt, die Schüler optimal auf die Berufsausbildung oder eine weiterführende Schule vorzubereiten. Eine gute Zusammenarbeit zwischen Lehrern und Eltern soll bestmögliche Lernergebnisse ermöglichen.

+++Neue Informationen zu den Selbsttestungen (16.3.2021)+++

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie Sie/ ihr vielleicht aus den Medien erfahren habt, sind die geplanten Selbsttestungen in der Schule erstmal ausgesetzt. Daher werden wir morgen keine Klassenleiterstunde und die Testungen durchführen.

Für nähere Informationen möchte ich auf folgenden Link verweisen (Seite des MBJS):

https://mbjs.brandenburg.de/aktuelles/pressemitteilungen.html?news=bb1.c.698047.de

 

Bitte bringt dennoch die Einwilligungserklärungen der Eltern mit.

Sollten sich weitere Sachverhalte ergeben, werde ich Sie/ euch umgehend informieren.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

N.Mühlisch

Schulleiter

+++ Informationen zum Schnelltest für Schülerinnen und Schüler und zur Mittagsversorgung(15.03.2021)++

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am Freitag, 12.3.2021. habe ich hier die ersten Informationen zu den Corona-Selbsttests veröffentlicht. Ich möchte diese hiermit konkretisieren und hoffe, bei euch und Ihnen ein paar Bedenken auszuräumen. Über den untenstehenden Link finden Sie ein weiteres Infoschreiben des MBJS für Sie, liebe Eltern.
Die Schule hat heute die Eiwilligungserkärungen für die Eltern mitgegeben. Bitte geben Sie diese Ihren Kindern bis Mittwoch wieder zurück. Vermerken Sie auch, wenn Sie mit der Testung nicht einverstanden sind. Der Test wird ein Laientest sein. Das Materialstäbchen wird nicht bis in den Nasen-Rachenraum geführt werden müssen, sondern wird nur in beide Nasenlöcher geführt, um Material aufzunehmen. Vielleicht nimmt Ihnen und euch das ein wenig die Sorge oder die Angst vor dem Test. Wir werden die Tests am Mittwoch dem 17.3.2021 in der ersten Stunde, einer Klassenleiterstunde durchführen.

 
 
Zum Thema Mittagsversorgung in der Schule:
 
Ich habe heute mit  Sodexo telefoniert. Die Aussage war, das bisher zu wenig Essensanmeldungen für die Lise-Meitner-Oberschule gemacht wurden, um eine wirtschaftliche Essensausgabe zu realisieren. Die Auskunft war, dass es mindestens 10 sein sollten. Sodexo wird daher erst nach Ostern die Versorgung aufnehmen und bat darum, dass sie Ihre Kinder bis Donnerstag, den 8. April zum Essen anmelden. Sodexo prüft dann, ob genug Anmeldungen zusammengekommen sind und informiert dann die Schule und Sie.

Bei Fragen wenden Sie sich an den Klassenleiter/ die Klassenleiterin.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Herr Mühlisch
Schulleiter

++Information zum Selbsttest der Schülerinnen und Schüler (12.03.)++

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich habe heute die Informationen zu den Schnelltests für die Schülerinnen und Schüler erhalten. Unter dem untenstehenden Link können Sie das Schreiben des Ministeriums dazu einsehen. Ich bitte Sie, dieses Schreiben genau durchzulesen.

Ich möchte ergänzend dazu Folgendes sagen:

Die Schülerinnen und Schüler, die im Präsenzunterricht sind, erhalten am Montag die Einverständniserklärung als Formular. Sie als Sorgeberechtigte müssen entscheiden, ob sich ihr Kind selbst testen soll/ darf oder nicht. Die Selbsttests können daher nicht schon, wie im Schreiben angemerkt, am Montag stattfinden.

Die Schule wird unter keinen Umständen Schülerinnen und Schüler zum Selbsttest zwingen oder jemanden ohne die Einverständniserklärung der Eltern selbst testen lassen.

Die Selbsttests erfolgen erst, wenn alle Mitglieder der Lerngruppe die Einverständniserklärung der Eltern vorgelegt haben- egal ob mit oder ohne Erlaubnis zum Selbsttesten. Logistisch ist es anders nicht umzusetzen. Wir bitten daher um schnellstmögliche Rückgabe der Einverständniserklärung. 

Bitte machen Sie auf dem Formular auch kenntlich, wenn sie mit einer Selbsttestung nicht einverstanden sind.

Bei Fragen rufen Sie bitte ab Montag in der Schule an.

 

Schreiben des Ministeriums: Umsetzung des Testkonzepts für den Schulbereich

 

Mit freundlichen Grüßen

Herr Mühlisch

Schulleiter

+++Informationen zum Schulstart am 15.3.2021 (9.3.2021)+++

Liebe Schüler und Schülerinnen, sehr geehrte Eltern.

ich habe gestern alle Informationen zur Organisation des Schulbetriebes ab 15.3.2021 erhalten und möchte euch und Ihnen diese und deren genaue Umsetzung zur Kenntnis bringen.

Alle Klassen sind ab 15.3.2021 im Wechselunterricht- auch die Abschlussklassen.

Die Organisation des Unterrichtes wird in A- und B-Wochen erfolgen. Begründung: Sie und Ihre Kinder benötigen einen verlässlichen und leicht zu organisierenden Schulalltag. Ein Tageswechsel- oder Schichtmodell ist da kontraproduktiv.

Was bedeutet das konkret?

Die Klassen werden durch die Klassenlehrkräfte (KL) in zwei feste Gruppen nach pädagogischen Gesichtspunkten eingeteilt. Die Schülerinnen und Schüler sollen dann wochenweise beschult werden. Eine Gruppe ist dann im Präsenzunterricht, die andere Gruppe ist dann zu Hause, in der nächsten Woche dann umgekehrt. Die Größe der Lerngruppe darf dabei maximal 15, in Ausnahmefällen, 16 Schülerinnen und Schüler betragen.

Distanzlernen:

Grundlegend wird das Distanzlernen wie folgt aussehen: Bei der Durchführung des Präsenzunterrichts ist der Distanzunterricht für die Schülerinnen und Schüler, die zuhause lernen, nur eingeschränkt möglich. Daher sollten für Schülerinnen und Schüler konkrete Aufgaben im Umfang des Stundenplans erteilt werden, die im dann folgenden Präsenzunterricht in der Lerngruppe mit der jeweiligen Lehrkraft thematisiert werden. Die Aufgaben können auch aus dem Präsenzunterricht als eine Art Hausaufgabe in das Distanzlernen eingehen. Selbstverständlich können die Schülerinnen und Schüler von den Lehrkräften über die Schulcloud begleitet werden, ein richtiges Distanzlernen, wie wir es bisher umsetzen, ist nicht möglich und möchte ich wegen der Doppelbelastung den Lehrkräften auch nicht zumuten.

Der Präsenzunterricht wird alle Fächer abdecken, es wird kein Fach wegfallen (dürfen).

Über die Klasseneinteilung werden Sie und ihr durch die Klassenlehrkraft informiert.

Mir ist bewusst, dass einige Schülerinnen und Schüler im Distanzlernen den Anschluss verloren haben. Wir haben keine Möglichkeit, diese im normalen Unterricht abzufangen. Daher hat die Schulleitung überlegt, für diese Schülerinnen und Schüler das Förderangebot zu erweitern. Diese Förderstunden werden Dienstag, Mittwoch, Donnerstag in 0. Stunde oder nach Unterrichtsschluss stattfinden. Wann, wie, was für wen konkret stattfinden wird, befindet sich noch in der Planung. Die Klassenlehrkräfte werden die dafür in Frage kommenden Schülerinnen und Schüler ansprechen und mit den Eltern Gespräche führen.

Der Sportunterricht in geschlossenen Räumen ist weiterhin untersagt, im Musikunterricht gelten weiterhin die bisherigen Regelungen (kein Gesang, keine Blasinstrumente)

Am 15.3.2021 wird in der ersten Stunde eine KL-Stunde für alle Klassen stattfinden. Hier habt ihr die Möglichkeit, mit euren Klassenlehrkräften zu reden und wichtige Infos zu erfahren. Das Gleiche gilt dann auch für die B-Gruppe am 22.3. 2021.

Am 19.3. und 24.3.2021 finden die Vorprüfungen in Mathe und Englisch für die 10. Klassen statt. An diesen Tagen werden alle 10.-Klässler in die Schule kommen müssen. Allerdings dann nur für die 3 Stunden Prüfungszeit. An den regulären Prüfungsterminen nach den Osterferien wird für alle anderen Klassen kein Präsenzunterricht stattfinden.

An den regulären Prüfungsterminen der 10. Klassen nach den Osterferien wird für alle anderen Klassen kein Präsenzunterricht stattfinden. Über die Termine werde ich dann informieren.

Es gelten weiterhin folgende Regelungen für den Schulbetrieb:

  • Alle SuS haben die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske und zum Einhalten der Abstände.
  • Die alte Pausenein- und ausgangsregelung gilt wieder: Klasse 9 und 10 nutzen den Haupteingang, Klasse 7 und 8 den Eingang hinten am Wald zum rein und rausgehen.
  • Die Lehrkräfte achten weiterhin auf die Umsetzung und Einhaltung aller hygienischen Regeln, wiederholte Zuwiderhandlungen können eine Suspendierung nach sich ziehen. Der Gesundheitsschutz steht an oberster Stelle.
  • Bei einer Inzidenz von über 200 an drei Tagen werden die Landräte die Aussetzung des Präsenzunterrichtes für mindestens 14 Tage (ausgenommen sind Abschlussklassen) anordnen.

Ich bitte Sie, liebe Eltern, mit Ihren Kindern über diese Regeln zu sprechen und ihnen die Wichtigkeit der Einhaltung der Regeln vor Augen zu führen.

Am Donnerstag werde ich mit den ElternsprecherInnen der Klassen eine Videokonferenz zum Schulstart und Schulbetrieb ab dem 15.3.2021 durchführen. Sollten Sie/ihr Fragen/ Probleme/ Sorgen haben, leitet/leiten Sie diese bitte an Ihre ElternsprecherInnen weiter, damit ich dazu Auskunft geben kann.

Ich hoffe für alle, dass der Schulstart gelingt und wir endlich wieder zur Normalität zurückkehren können.

Mit freundlichen Grüßen

Herr Mühlisch

Schulleiter

Copyright© 2013 Lise-Meitner-Oberschule Strausberg