Herzlich Willkommen

"Das Leben muss nicht leicht sein, wenn es nur inhaltsreich ist." Lise Meitner

Die Lise-Meitner-Oberschule Strausberg hat sich das Ziel gesetzt, die Schüler optimal auf die Berufsausbildung oder eine weiterführende Schule vorzubereiten. Eine gute Zusammenarbeit zwischen Lehrern und Eltern soll bestmögliche Lernergebnisse ermöglichen.

+++Coronaverordnung und Elternsprechabend(16.11.2021)+++

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich habe gestern vom MBJS die neuen Coronaregelungen für den schulischen Bereich erhalten. Grundsätzlich ändert sich im Gegensatz zur Vorwoche nichts. Es wird, wie angekündigt, ab dieser Woche dreimal getestet (Montag, Mittwoch, Freitag). Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein. Sie können Ihr Kind weiterhin am Abend zuvor (Sonntag, Dienstag, Donnerstag) testen. Die Testung gilt für alle Schülerinnen und Schüler.

Für die Schülerbeförderung ist, laut Verordnung, in den Bussen und Bahnen weiterhin eine medizinische Maske ausreichend.

Der Elternsprechabend am 24.11.2021 wird, Stand 16.11.2021, stattfinden. Die genaueren Bedingungen werde ich Ihnen hier über die Website in dieser Woche mitteilen.

 

Bitte denken Sie daran, heute abend oder morgen früh, Ihre Kinder zu testen.

 

Mit freundlichen Grüßen

N.Mühlisch

Schulleiter

 

 

+++Neue Coronamaßnahmen Schule (11.11.2021)+++

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Politik hat auf die explodierenden Coronazahlen, insbesondere im Kita- und Schulbereich reagiert, und folgende Schutzmaßnahmen, gültig ab dem 15.11.2021, durch die brandenburgische Landesregierung festgelegt.

  1. Die Testfrequenz wird auf drei Tests pro Woche (auch für geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler) ausgeweitet. Die Kontrolltage der Tests sind Montag, Mittwoch und Freitag. Das bisherige Prozedere, (Kontrolle, Nachweiszettel des negativen Tests etc.) wird beibehalten. Die Tests werden weiterhin von der Schule gestellt.
  2. Im öffentlichen Nahverkehr sind ausschließlich FFP-2-Masken zulässig. In der Schule genügen weiterhin die medizinischen Masken.

Mit diesen Informationen verbinde ich erneut den Appell an Sie, liebe Eltern, uns als Schule bei den Maßnahmen zu unterstützen.

Sollten sich weitere Veränderungen der bisherigen Vorgehensweisen ergeben, werde ich Sie, wie gewohnt, unverzüglich informieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

N.Mühlisch

Schulleiter

 

+++Quarantäneanordnung für 9. Jahrgang (9.11.2021)+++

Sehr geehrte Eltern des 9. Jahrgangs,
 
da im 9. Jahrgang mehrere positive Coronafälle aufgetreten sind, hat das Gesundheitsamt entschieden, alle Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs vorsichtshalber in Quarantäne zu schicken. Dies ist vor allem dem Umstand geschuldet, dass die 9. Klassen größtenteils in Kursen unterrichtet werden und sich somit die Klassen mischen. Die Quarantäne ist bis 14.11.2021 angeordnet. Ab 15.11.2021 können die Schülerinnen und Schüler wieder in die Schule, unter der Voraussetzung, dass 1. der Schnelltest negativ ist und 2. die Schülerinnen und Schüler völlig symptomfrei sind.
Ich werde die Klassenlehrkräfte darum bitten, dass über die Schulcloud Aufgaben bereitgestellt werden. Ich bitte Sie daher, Ihren Kindern dies zu kommunizieren. Sollten Sie Fragen dazu haben, bitte ich Sie, die Klassenlehrkräfte zu kontaktieren, sollten Sie darüberhinaus Fragen haben, kontaktieren Sie mich bitte über das Sekretariat.
 
Es tut mir leid, dass es erneut die 9. Klassen trifft.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
N.Mühlisch
Schulleiter

+++Appell zur Testung der Schülerinnen und Schüler(5.11.2021/6.11.2021)+++

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich möchte, angesichts steigender Infektionszahlen und zur Verhinderung von Lerngruppenquarantänen oder gar Schulschließungen, an Sie und euch appellieren, die Testungen konsequent durchzuführen. Ich werde ab nächster Woche Schülerinnen und Schüler, die wiederholt keine Tests durchgeführt haben oder den Testnachweis nicht dabei haben, konsequent nach Hause schicken, auch wenn niemand zu Hause ist. Die verpassten Stunden gelten dann als unentschuldigt. Sollten Schnelltests positiv ausfallen, melden Sie dies bitte in der Schule und lassen umgehend einen PCR-Test durchführen.

Zusatz: Die Testungen gelten angesichts der akuten Infektionslage auch für Schülerinnen und Schüler, die bereits vollständigen Impfschutz haben.

Mit freundlichen Grüßen

N. Mühlisch

Schulleiter

Copyright© 2013 Lise-Meitner-Oberschule Strausberg